Kopfzeile

Inhalt

Recherchearbeiten für ein Buchprojekt: Ortsbesichtigungen in Niederweningen

17. Juni 2020

Das Kunsthistorische Institut der Universität Zürich erarbeitet 2018-2021 im Auftrag der Baudirektion des Kantons Zürich ein Buchprojekt, das den Bezirk Dielsdorf und seine Baudenkmäler zum Inhalt hat. Das Buch erscheint in der Publikationsreihe «Die Kunstdenkmäler der Schweiz», herausgegeben von der Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte (GSK).

Die Autorinnen und der Autor des Buchs (Regula Crottet, Anika Kerstan, Philipp Zwyssig) werden in Niederweningen ab Anfang Juli 2020 Ortsbegehungen durchführen, den Baubestand sichten und fotografisch dokumentieren. Allfällige Besichtigungen von privaten Innenräumen erfolgen gegen Voranmeldung und mit Einwilligung der Eigentümerschaft.

Das Autorenteam freut sich über wertvolle Hinweise zur Geschichte von Häusern und ihrer Ausstattung (Bauinschriften, alte Konstruktionsweisen, aussergewöhnliche Innenausstattungen etc.), über historische Fotos und weitere Baudokumente!

 

Weitere Informationen und Kontakt

  • Frau Regula Crottet, lic. phil. Kunsthistorikerin, regula.crottet@uzh.ch
  • Herr Philipp Zwyssig, Dr. phil. Historiker, philipp.zwyssig@uzh.ch

 

Internet

d